…(für alle die, die über den Katzenbergweg zu uns raus gefunden haben) ist “reinzus” ein anderer, weswegen wir ihn auch erklären möchten.

Im Schilderwald ist es wichtig, den richtigen Weg zu nehmen, denn die schmalen Wege sind einbahnig geregelt, damit man nicht auch noch mit Begegnungsverkehr klar kommen muss.

Vom Backhaus weg…

…führt erstmal der Weg die Siedlung hoch und…

…oben links ab, aus der…

 

…Siedlung raus,…

…oben nach den Weiden rechts…

…weiter hoch Richtung Wald…

…und vor dem Wald wieder links. Jetzt lässt man den Höhenforst…

…rechts liegen und hält sich nach circa 600 Metern links…

…in Richtung Sohlsiedlung (von der man ja gekommen ist).

Die Sohlsiedlung lassen wir nun rechts liegen, fahren immer der Nase nach (geradeaus) und…

…die leicht steigende, etwas kurvige Strecke hoch, bis wir zum entscheidenden Punkt…

… kommen, nämlich…

…dieser Stelle. Hier muss man UNBEDINGT der Straße nach fahren, da man sonst in die negative Einbahnstraße einbiegt; hier fahren die, die vom Ort kommen. Leider lässt die Deutlichkeit der Beschilderung zu Wünschen übrig, aber wir wissen, dass es so gemeint ist, wie wir es schreiben 🙂

Man fährt also…

…geradeaus in Richtung “neu erbautes Leuchtfeuer der Flugsicherung” und lässt dieses…

…links liegen, um am höchsten Punkt wieder…

…abwärts Richtung Tal zu fahren. Einfach immer den Berg hinunter. Beim Sitzbänkle…