…aus dem Backhaus kommt traditionell mit dem Herbst, wenn wir Zeit haben kurz Luft zu holen und zu berichten, was in den vergangenen Wochen so passiert ist; ein Zwischen-Rückblick vor dem Jahres-Rückblick quasi.

Zu allererst sind wir froh, berichten zu können, dass wir diesen Sommer wirtschaftlich etwas aufatmen konnten. Trotz fortwährender Baustelle hatten wir richtig gute Sommerferien und viel bessere Gästezahlen, als im Sommer davor (als die Baustelle in der Jöhlingerstraße ganz frisch war). Viele haben nun (dank hartnäckiger Informationsflut) doch ihre Wege gefunden und sind uns auch trotz erschwerter Anfahrt sehr treu – Vielen Dank dafür.

 

Bauliche Veränderungen gab es diesem Sommer eher weniger, außer dass wir unseren Spielplatz…

…minimieren mussten, weil die Geräte nicht mehr unseren Erwartungen an Sicherheit Stand hielten. Wir sind jetzt aber dran hier was Neues anzuschaffen und setzten uns das nächste Frühjahr zum Ziel für die neuen Spielgeräte.

 

Ganz leise, still und heimlich sind drei unserer Service-Mädels in den Hafen der Ehe eingeschippert und wir durften dazu natürlich gratulieren 🙂

Los ging es bereits im Frühjahr, mit…

 

…Celina und Tom.

Fünf Wochen später trauten sich…

…Jasmin und Alex und darauf wiederum nur zwei Wochen später…

…schritten Kristin und Sandro zum Standesamt.

Das war ganz schon viel Druck für die Geschenkefront des Backhauses, aber nachdem das erste Präsent so gut ankam und gemunkelt wurde, dass folgende Bräute sich über ähnliches freuen würden, wurde die…

…Backhaus-Bank in diesem Jahr zum “Standard-Hochzeits-Geschenk”.

Mal im schicken grau, mal im sommerlichen…

…braun, aber immer kombiniert mit wunderschönen Backhaus-Kissen, die netterweise von Marinas Omi (die auch vor dem…

…Hundekissen keinen Halt machte) genäht wurden. Dafür wollen wir auf diesem Wege nochmal ganz herzlich DANKE sagen!

Am allerbesten sahen die Bänke aber natürlich kombiniert…