…denn die eine oder andere Begebenheit ist uns im Laufe des Jahres 2016 tatsächlich (natürlich nur rein blog-technisch) durch die Lappen gegangen.

Allem voran dürfen wir mitteilen, dass fünf (vier aktive und eine inaktive) der Backhäusler dieses Jahr den Bund der Ehe eingegangen sind.

Zuerst schritten…

…Philipp und Bianca mit ihrem Sohn Hannes bei wunderschönem Wetter gemeinsam aus der Weingartener Kirche. Und, was uns besonders freut – die beiden sind ein echtes Backhaus-Paar, denn in unserer Küche wird wohl nicht nur gekocht – manchmal entflammt da auch ein Feuer 😉

Auch unsere langjährige Servicekraft Bine durfte ihren Jörn heiraten. Die beiden sind allerdings schon so lange zusammen, dass das Backhaus nichts dafür kann. Auf jeden Fall haben…

…die zwei ebenfalls ein wunderschönes Brautpaar abgegeben.

Nur eine Woche später war es Tanja, unser ehemaliges “Mädchen für Alles”, das in Jöhlingen…

…mit ihren Christoph und der gemeinsamen Tochter Ella die Kirche mit Besuchern füllte. Nicht nur beim Sektempfang waren hier Backhäusler soweit das Auge reichte.

Die letzte Backhaus-Hochzeit ist erst wenige Wochen her. Unser Jean-Pierre (wie Bianca und Philipp ebenfalls aus der Backhaus-Küche) hat Anfang Dezember seiner Jenny das Ja-Wort gegeben (das ist so aktuell, dass wir leider noch kein Bild haben). Unsere Köche wären damit (fast) alle unter dem Hut!

Wir wünschen allen vier Paaren auf diesem Weg nochmal das allerbeste für die Zukunft; vor allem Gesundheit und Glück!

***

Aus Sicht des Backhaus-Betriebes hat uns ziemlich zu schaffen gemacht, dass wir über mehrere Wochen wegen einer Vollsperrung der L559 mit dem Auto nur sehr schwer und mit erheblichem Zeitverlust zu erreichen waren. Wir haben zwar keine Kosten und Mühen gescheut und versucht, mit…

…selbstgemachten…

…Wegweisern und täglicher Streckenkontrolle das Schlimmste zu verhindern, aber verständlicherweise war der Weg gerade tagsüber dem einen oder anderen einfach zu lang.

Im Juli war dann alles wieder frei. Was uns erstaunt hat: Bis zum November kamen noch Fragen am Telefon, ob man denn nun wieder ohne Umleitung zu uns kommen könne – das war also wirklich ‘ne zähe Nummer!

***

Einmal alles neu, hieß es in diesem Jahr bei unseren…

…Schürzen. Die bisher bedruckten wurden durch bestickte Schürzen ersetzt und so sind wir nun 140 gelbe und…

…100 weiße Stoffstücke reicher.

***

Mitte des Jahres habe wir mit unserem Team ein kleines Fotoshooting veranstaltet. Die Bilder davon sollen auf unsere neue Homepage, die es leider nicht mehr geschafft hat, sich von der To-Do-Liste zu löschen. Deswegen sind auch die Bilder (zum Leidwesen unserer Mitarbeiter) noch nicht an die Öffentlichkeit gelangt. Um die Spannung weiter anzuheizen, wollen wir mal nicht so sein und…

… rücken hiermit zwei davon raus. Mehr gibt’s dann mit und auf unserer neuen Seite… 

***

Die allerbeste Anschaffung des Jahres war (trotz neuem Kombidämpfer, Schnellkühler, Salatwaschmaschine, Gemüseschneider und Salz-/Pfefferstreuern) eigentlich gar keine richtige Anschaffung, sondern eine Umstellung.

Seit Januar werden bei uns die gearbeiteten Stunden übers…